Bioresonanztherapie

 

Was ist Bioresonanztherapie?

 

Praxisbild

  Die Bioresonanztherapie, kurz BRT,

  ist ein spezielles Diagnose- und Therapieverfahren mit den wesentlichen Grundlagen der Quanten- und 

  Biophysik.


 

  Jede Form von Materie besteht aus Energie und könnte mit Hilfe der Quantenphysik sichtbar gemacht  

  werden.

 

 

 

Jede Substanz, so auch jede Zelle und Körperteil, aber auch Viren, Bakterien sowie Allergene ( z.B. Pollen) strahlen also Energie ab und haben eine bestimmte Wellenlänge bzw. Frequenz. Somit hat jede Materie ihr eigenes individuelles Frequenzmuster.
Gesunde Zellen in unserem Körper kommunizieren ungehindert und der stete Informationsaustausch ist unsere Gesundheit.
 

Wenn nun belastende Einflüsse wie z.B. Viren, Bakterien, Gifte…auf unseren Körper einwirken, kann die Kommunikation der einzelnen Zellen gestört sein.


Mit der BRT können die belastenden Substanzen erfasst und ihre Wirkung auf den Körper festgestellt werden. So wird für jeden Patienten ein individueller Therapieplan erhoben, welche Faktoren die Gesundheit beeinträchtigen welche Symptome verbessert werden können. Dabei spielen nicht nur Viren und Bakterien eine Rolle, wichtig ist zu allererst festzustellen, ob Narben oder Strahlenbelastung in Form von Elektrosmog vorliegen könnte. Die BRT ist eine komplett schmerzfreie Therapie. Die 1. Behandlung umfasst eine umfangreiche Testung inklusive Therapie, ca. 1,5 Std. Die folgenden Behandlungen dauern ca. 30 Min. Die Anzahl der Behandlungen hängt von der Chronizität der Symptome ab. Vorraussetzung und von höchster Wichtigkeit, ist das ausreichende Trinken von stillem Wasser!!!  
 

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Sandra Werder